11. März 2024 18.30 Uhr Welcome Center Kieler Förde Stresemannplatz 1-3

Auftakt mit Lesung und Fachgespräch
Kriminalromane - Fiktion und Wirklichkeit

Krimis bilden nur vereinzelt, selten oder auch nie die wirkliche Ermittlungsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft ab. An diesem Abend soll der Frage nachgegangen werden, wie Autorinnen und Autoren zu ihren Geschichten kommen – und was die Kripo davon hält.

Die erfolgreiche Kieler Krimiautorin Susanne Pohl liest aus ihrem Buch „Taval und die nackte Katze“ und wird sich anschließend mit Kriminalhauptkommissarin Janine Grohmann unterhalten, die tagtäglich mit kriminellen Fällen zu tun hat und zudem an der Altenholzer FH im Fachbereich Polizei junge Beamtinnen und Beamte auf ihre Arbeit vorbereitet, berät und fortbildet.

Moderiert wird die Veranstaltung durch Hauke Harder, der ein profunder Kenner der gesamten Literaturszene ist und tagtäglich auch Krimis verkauft. Seine Buchhandlung Almut Schmidt wurde 2023 zum vierten Mal mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Hiermit wurde gewürdigt, dass das kleine Team kompetent berät und damit Wegbegleiter oder auch Leuchtturm in der riesigen Welt der Bücher ist.

Tauchen Sie an diesem Vorabend zum 2. Krimi Festival Kiel ab in die verschlungenen Wege des Schreibens von Kriminalromanen auf der einen Seite sowie der Lösung von Kriminal-Fällen durch die Polizei auf der anderen Seite.

Janine Grohmann

Hauke Harder

Susanne Phol