“Lese-Lust” lockt in Sophienhof und Holstentörn

Sechs Vereine präsentieren mit einem „Bücherei-Tag" eine neue Veranstaltung in Kiel. Im Sophienhof und im Holstentörn laden sie am Sonnabend, 13. März, von 10 bis 18 Uhr zum Aktionstag rund um das Buch ein. Hauptattraktion dürfte dabei eine Prominentenbühne mit Vorlesezeiten ab 11 Uhr sein. Für die Jüngsten gibt es Mal- und Bastelangebote. Der Jahreszeit angepasst können die Kinder Ostereierkarten bekleben sowie Leseraupen und Lesezeichen basteln oder mit Knetgummi kleine Tiere formen. Von 11 bis 17 Uhr werden für kleine Leseratten Geschichten vorgelesen - beispielsweise „Immer dieser Michel" von Astrid Lindgren oder „Die wilden Hühner" von Cornelia Funke.

logoleselust_datum

Sechs Vereine präsentieren mit einem „Bücherei-Tag” eine neue Veranstaltung in Kiel. Im Sophienhof und im Holstentörn laden sie am Sonnabend, 13. März, von 10 bis 18 Uhr zum Aktionstag rund um das Buch ein. Hauptattraktion dürfte dabei eine Prominentenbühne mit Vorlesezeiten ab 11 Uhr sein.

Die Organisatoren, die in ihren Stadtteilen sechs Zweigstellen der Kieler Stadtbücherei vor der Schließung bewahrt haben und sie momentan vorwiegend ehrenamtlich betreiben, werden über ihre Arbeit und die ortsnahen Angebote informieren. Zentraler Anlaufpunkt ist ein Bücherflohmarkt mit mehreren Tausend Medien. „Schmökern und mitnehmen für eine Spende”, lautet die Devise.

Für die Jüngsten gibt es Mal- und Bastelangebote. Der Jahreszeit angepasst können die Kinder Ostereierkarten bekleben sowie Leseraupen und Lesezeichen basteln oder mit Knetgummi kleine Tiere formen. Von 11 bis 17 Uhr werden für kleine Leseratten Geschichten vorgelesen – beispielsweise „Immer dieser Michel” von Astrid Lindgren oder „Die wilden Hühner” von Cornelia Funke.

Attraktive Preise gibt es bei einem Gewinnspiel und beim Drehen am Glücksrad. Wer richtige Antworten zur Arbeit der sechs Bücherei-Vereine gibt, kann einen der 35 Gewinne im Gesamtwert von 2.500 € ergattern. Es gilt dabei nur, Augen und Ohren aufzuhalten, um vielleicht wertvolle Gutscheine von Peek & Cloppenburg, der PSD Bank Kiel und Karstadt einzuheimsen oder beispielsweise ein Schnurlostelefon und eine Digitalkamera abzustauben. Wer sich dreimal am Glücksrad versucht, ist statistisch gesehen schon auf der sicheren Seite, einen von über Tausend Preisen zu erdrehen. Mit den Einnahmen aus dem Bücherverkauf und dem Glücksraddrehen werden die Vereine ihren Medienbestand auffüllen.

„Das Sophienhof-Management und Karstadt, das die Einkaufspassage Holstentörn betreibt, unterstützen uns wunderbar”, unterstreicht Peter Schümann, Koordinator des Bücherei-Tages. Er zeigt sich zuversichtlich, viele der bis zu 20.000 Besucher erreichen zu können, die erfahrungsgemäß an einem Sonnabend die beiden Einkaufszentren durchqueren. „Unser Magnet ist dabei zweifellos die Lesebühne, für die wir zahlreiche Prominente gewinnen konnten”, ist Peter Schümann zusammen mit den Vereinen sichtlich stolz auf die Liste derer, die aus Lieblingsbüchern vortragen werden.

Unter dem Motto „Lese-Lust” können die Vereine unter anderem Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und seine Amtsvorgängerin Heide Simonis sowie Oberbürgermeister Torsten Albig präsentieren. Weitere Vorleser sind Generalintendant Daniel Karasek, Norbert Aust und Horst Stenzel vom Werftparktheater sowie Niederdeutsch-Autor Reimer Bull. Moderator Andreas Schmidt vom NDR begrüßt außerdem seine Kollegen Jan Malte Andresen und Thomas Schweikert sowie Volker Mittmann vom Mitbewerber RSH, die ebenfalls aus unterhaltsamen Büchern vortragen werden. Opernsängerin Marita Dübbers und fünf junge Leute der Schauspielschule Kiel vervollständigen den Reigen der Promis auf der Lesebühne.

Die Organisationen seien begeistert über die großartige Unterstützung aus der Wirtschaft, betont Peter Schümann. Er nennt dabei neben den Gastgebern Sophienhof und Holstentörn vor allem die PSD Bank Kiel, die die Durchführung des Bücherei-Tages durch eine großzügige Spende ermöglicht habe. Insgesamt 30 Partner aus der Wirtschaft hätten die Vereine für ihren Bücherei-Tag gewinnen können.

Ergänzend weisen die Vereine darauf hin, dass es ihnen in erster Linie darum gehe, vor allem dem Medium Buch zu einer erhöhten Aufmerksamkeit zu verhelfen. Leseförderung sei schließlich das Hauptmotiv für den Einsatz von rund 100 Ehrenamtlichen in den sechs Büchereien, die weiterhin ein ortsnahes Angebot gewährleisten.

Der „1. Kieler Bücherei-Tag” ist eine Gemeinschaftsaktion der Vereine:
• Förderverein Gaarden liest e.V.
• Förderverein Stadtteilbücherei Holtenau e.V. “Lesezeichen”
• Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf e.V.
• Büchereiverein Suchsdorf e.V.
• Förderverein Kinderbücherei Schützenpark e.V.
• Kinderbücherei Wik e.V.

Promis auf der Lesebühne
(im Café Engelchen)
Moderation: Andreas Schmidt, NDR 1 Welle Nord
11.00 Uhr
Torsten Albig
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel

11.30 Uhr
Norbert Aust und Horst Stenzel
Werftparktheater Kiel
„Die Woge” und „Als Mariner im Krieg” sowie anderes von Ringelnatz

12.00 Uhr
Reimer Bull
Niederdeutscher Autor
„Övern Weg lopen” und „Is allens anners as güstern” von Reimer Bull

12.30 Uhr
Daniel Karasek
Generalintendant des Theaters Kiel
„Moby Dick” von Hermann Melville – neu übersetzt von Matthias Jendis

13.00 Uhr
Heide Simonis
Ministerpräsidentin a.D.
„Drei Rheintöchter: Eine Kindheit am Rhein nach 1945″ (Simonis u.a)
„Ausgeteilt, eingesteckt: Leben mit und ohne Politik” (Simonis / Maletzke)

13.30 Uhr
Volker Mittmann
Radio Schleswig-Holstein
„Glück kommt selten allein” von Dr. Eckart von Hirschhausen

14.00 Uhr
Schule für Schauspiel in der Landeshauptstadt Kiel
Vanessa Heisig • Fenja Schneider • Yilmaz Bayraktar •
Vincent vom Felde • Simon Kase
„Die Brautprinzessin” von William Goldman nach einer klassischen Erzählung von wahrer Liebe und edlen Abenteuern von S. Morgenstern

15.00 Uhr
Peter Harry Carstensen
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein
„Die Abenteuer des Röde Orm” von Frans G. Bengtsson und Gedichte von Theodor Storm

15.30 Uhr
Marita Dübbers
Opernsängerin
„Kummer mit jütländischen Kaffeetafeln” von Siegfried Lenz

16.00 Uhr
Thomas Schweikert
NDR-Fernsehen
„Eingeholte Jahreszeit” von Annemarie Zornack
„Ein glücklicher Mensch” von Somerset Maugham
„Hamlets Geist” von Erich Kästner

16.30 Uhr
Jan Malte Andresen
Schleswig-Holsteins Wecker der NDR 1 Welle Nord
„Das witzigste Vorlesebuch der Welt” von Jürgen von der Lippe
anschließend: Auslosung des Gewinnspiels