Eine Liebe in Luxor – Kate Pullinger

Liebe in LuxorDas Dienstmädchen Sally Naldrett begleitet Lady Duff Gordon als Zofe im Jahre 1862 von England nach Ägypten. Lady Duff Gordon reist aufgrund ihrer Tuberkolose-Erkrankung ins arabische Exil. Begleitet werden die beiden Frauen auf ihrer Reise entlang des Nils von Omar Abu Halawy, einem sprachkundigen Reiseführer und Koch. Das Leben der drei Personen als eingeschworene Gemeinschaft mit eigenen Gepflogenheiten im französischen Haus wird mit allen die drei verbindenden Elementen und den damit im Zusammenhang stehenden Gefühlen erzählt. Die Krankheit der Lady ist zwar ein wichtiger Bestandteil für den Erzählstrang, bringt aber zu keinem Zeitpunkt unnötige Schwere in die Geschichte. Vielmehr spürt man beim Lesen die Hitze des Landes und sieht die Bilder der exotisch anmutenden Schauplätze Luxor, Alexandria und Kairo vor dem geistigen Auge.