Spurensuche – Vierte Autorenlesung in Dietrichsdorf

Nach erfolgreichen Autorenlesungen im März, Mai und September setzt der Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf die Reihe mit einer weiteren Veranstaltung fort und lädt am Donnerstag, den 24. November zu einem Abend mit Fritz Bremer ein.

Logo Stadtteilbucherei

Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf e.V.
c/o Peter Schümann | Boksberg 10 h | 24149 Kiel

Pressemitteilung
10. Oktober 2011

Spurensuche – Vierte Autorenlesung in Dietrichsdorf

Nach erfolgreichen Autorenlesungen im März, Mai und September setzt der Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf die Reihe mit einer weiteren Veranstaltung fort und lädt am Donnerstag, den 24. November zu einem Abend mit Fritz Bremer ein.

Der Autor, Sonderschullehrer und Herausgeber der Zeitschrift „Brückenschlag” berichtet aus dem Leben von Jens Jensen, mit dem er fast 10 Jahre bis zu dessen Tod 1985 befreundet war. Jens Jensens alter Dorfkrug in Neumühlen-Dietrichsdorf war aufgrund Jensens Persönlichkeit und seiner vielfältigen Interessen Treffpunkt für Künstler, Studenten, Politiker, Lehrer, Nachbarn und Freunde. Er bot Begegnungen, Austausch, Zuflucht und Stoff für viele interessante Geschichten.

autorenlesungfritzbremer241111.jpg

Fritz Bremer im Kreis interessierter Zuhörer

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Sie beginnt um 18.30 Uhr in den Räumen der Bücherei in der Adolf-Reichwein-Schule (Eingang über die Quittenstraße). Der Verein erbittet eine Spende für die Vereinsarbeit.

Anmeldung erbitten wir unter Telefon: 0431 201786 oder während der Öffnungszeiten in der Bücherei (Dienstag: 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Mittwoch: 10 bis 12 Uhr und Donnerstag: 15 bis 18 Uhr).