21 neue Wii-Spiele in Dietrichsdorf

Das stark nachgefragte Angebot von Wii-Spielen in der Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf wird erweitert. Ab sofort können weitere 21 Spiele ausgeliehen werden. Der dortige Förderverein hat einige hundert Euro aus Spendengeldern zur Verfügung gestellt, mit denen der bisherige Bestand von 32 Spielen aufgestockt wird.

Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf e.V.

c/o Peter Schümann | Boksberg 10 h | 24149 Kiel

Pressemitteilung

27. November 2013

Sperrfrist 03.12.2013

21 neue Wii-Spiele in Dietrichsdorf

Das stark nachgefragte Angebot von Wii-Spielen in der Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf wird erweitert. Ab sofort können weitere 21 Spiele ausgeliehen werden. Der dortige Förderverein hat einige hundert Euro aus Spendengeldern zur Verfügung gestellt, mit denen der bisherige Bestand von 32 Spielen aufgestockt wird.

„Wir leisten dadurch erneut einen unverzichtbaren Beitrag, das großartige Angebot der Bücherei weiter attraktiv zu halten“, unterstrich Vereinsvorsitzender Peter Schümann bei der Präsentation der neuen Wii-Spiele. Herstellerfirma Nintendo hat einige davon kostenlos zur Verfügung gestellt. Insgesamt können bis zu zwei Spiele ausgeliehen werden, die spätestens nach zwei Wochen zurückgegeben werden müssen.

Auch das neue Angebot ist abwechslungsreich ausgewählt. Es reicht von B wie „Barbie – Dreamhouse Party“ bis S wie „Super Paper Mario“. Die Disney Prinzessin und die Schlümpfe sind ebenso dabei wie drei Lego-Spiele und eine Quiz-Party. Sportfans können sich an „FIFA 14“ erfreuen. Die mehrfach ausgezeichnete Reihe „Lernerfolg Grundschule“ verspricht ganz ohne Leistungsdruck Training in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Insgesamt vier Mario-Spiele vervollständigen das Programm, das als Handzettel in der Bücherei erhältlich und im Internet unter www.ichlesegern.de zu finden ist.

„Die Kinder und Familien haben die Wii-Spiele sehr gut angenommen, weil dies den Bestand deutlich attraktiver gemacht hat“, erinnert sich Büchereileiterin Andrea Busch an den Start mit Wii-Spielen vor einem Jahr. Vereins-Kassenwartin Martina Petersen hatte den Kauf der Spiele organisiert und betont sichtlich begeistert: „Für mich waren und sind diese Medien ein Renner, der das sonstige Angebot sinnvoll ergänzt“.

Die Bücherei in der Adolf-Reichwein-Schule (Zugang über Quittenstraße) ist dienstags von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr geöffnet. In den Weihnachtsferien ist vom 24. Dezember bis 2. Januar geschlossen.


pi74_27_11_2013-wii-spiele


wii_flyer-2013


als PDF zum Herunterladen