16.11.2017 Lesung mit Gerhard Müller

wir SHlerDo., 16.11.17, 18:30 Uhr
Gerhard Müller: „Wir Schleswig-Holsteiner – 70 Jahre, 70 Menschen“
KN-Buch als Liebeserklärung an den Norden
Schleswig-Holstein – zwei Meere, frische Luft und feine Strände, interessante Landschaften und idyllische Orte, Heimat und Urlauberregion. So abwechslungsreich das Land, so interessant die Leute. Autoren der Kieler Nachrichten saßen für das Buch „Wir Schleswig-Holsteiner“ anlässlich
des 70. Geburtstages des nördlichsten Bundeslandes bei Prominenten im Wohnzimmer, besuchten „normale“ Menschen an deren liebsten Orten, zogen Schutzkleidung an, um die Produktion nicht zu gefährden oder machten sich die Füße nass im Watt. Immer wurden sie willkommen geheißen.

So entstanden 70 Geschichten über Prominente wie die Ex-Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen, Björn Engholm und Heide Simonis oder Abenteurer Arved Fuchs sowie Schleswig-
Holsteinern mit typischen Berufen wie Krabbenfischer, Reetdachdecker oder Wattpostbote.
Koordinator und Mitautor Gerhard Müller fuhr mit Fotograf Frank Peter mehr als 4.000 Kilometer durchs ganze Land und stellt das einzigartige Buch am 16. November 2017 persönlich vor.
Seine Gäste an diesem Abend werden Prominente aus dem Jubiläumsband sein – unter anderem Ex-Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und Yvonne Radetzki, Leiterin der Justizvollzugsanstalt Neumünster.

Gerhard Müller leitete fast 25 Jahre das Sportressort der Kieler Nachrichten, berichtete von sämtlichen Olympischen Sommerspielen sowie den Winterspielen 1994 in Lillehammer.
Seit Dezember 2015 ist er für Sonderthemen zuständig und moderiert Talkrunden.

Anmeldung werden bis zum 09.11.2017 unter Telefonnummer 0431 201786 oder
kontakt@ichlesegern.de erbeten.

Die Lesungen finden statt in der Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf im Regionalen Bildungszentrum 1 (ehemaliges Gebäude der Adolf-Reichwein-Schule) in der Tiefen Allee
(Zugang über Quittenstraße / Reichweinweg).

Der Eintritt zu den Lesungen ist frei; der Bücherei-Verein erbittet eine Spende.

Plakat
Lesung Müller Presseinfo