Schlagwort Buchtipp

111 Gründe, die Ostsee zu lieben

Die Vielfalt der Ostseeküste wird in 111 GRÜNDE, DIE OSTSEE ZU LIEBEN erlebbar gemacht. Erzählt wird von feinsten Sandstränden und eleganten Seebädern, vom Ozeaneum in Stralsund und dem U-Boot-Museum in Kiel. Regionale Köstlichkeiten wie Räucheraal, Lübecker Marzipan und die Vitaminbombe des Nordens – der Sanddorn – sind einige der 111…

MEHR LESEN »

Anita Shreve – Die Nacht am Strand

Kristallblauer Himmel und das gleißende Licht am Meer: Die 29-jährige Sydney möchte an der sommerlichen Küste von New Hampshire Abstand von ihrem alten Leben gewinnen. Nach dem tragischen Tod ihres Mannes arbeitet sie als Privatlehrerin im Sommerhaus der Edwards. Doch dann verliebt sie sich in Jeff, einen der beiden erwachsenen…

MEHR LESEN »

Anthony McCarten – Englischer Harem

Eine junge Frau zu ihren Eltern, untere Mittelschicht im Londoner Vorort: “Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Ich heirate, die schlechte: Er ist Perser. Und übrigens: Er hat bereits zwei Frauen.” So beginnt ein provozierender Roman über Heimat, Kochen und die Faszination des Fremden … und…

MEHR LESEN »

Weihnachtswombat – Bruce Whatley u. Jackie French

Die Wombatdame staunt nicht schlecht, als ihr plötzlich ihre geliebten Karotten direkt vor die Nase gestellt werden. Seltsamerweise tauchen komische Kreaturen auf, die die Karotten ebenfalls verputzen möchten. Voller Tatendrang macht sich die Gute daran, ihre Karotten zu verteidigen und weitere Karottenquellen zu entdecken. Eine höchst vergnügliche Reise durch die…

MEHR LESEN »

Gar nicht müde! – Marion Goedelt

Das Schlafmonster ist verzweifelt: Max will nicht ins Bett! Denn er ist auf dem Kriegspfad, baut Legoluftschlösser und muss unbedingt noch seine Goldfische füttern. Da hilft kein Jammern und kein Drohen. Selbst der Schlafsand versagt. Das Schlafmonster ist am Ende seiner Kräfte. Da kommt ihm endlich die rettende Idee Ein…

MEHR LESEN »

Grabesgrün – Tana French

Wer bringt ein kleines Mädchen um und bahrt es auf dem Opferaltar einer Ausgrabungsstätte auf? Jede Spur, die die beiden jungen Dubliner Ermittler Rob und Cassie verfolgen, führt sie nur tiefer in ein Dickicht, in dem sich alle Gewissheiten in ihr Gegenteil verkehren. Und keiner darf erfahren, dass Rob vor…

MEHR LESEN »

Bretonische Verhältnisse: Ein Fall für Kommissar Dupin – Jean-Luc Bannalec

Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe … Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor…

MEHR LESEN »

Der Sommer ohne Männer – Siri Hustvedt

Eine Frau erlebt den Sommer: mit kühlem Blick und Herzenswärme.  Die New Yorker Dichterin Mia steckt in einer Krise. Ihr Mann Boris will eine Ehe-Pause. Als Mia feststellt, dass die «Pause» viel jünger als sie und überdies Boris’ Assistentin ist, erleidet sie einen Zusammenbruch. Und beschließt kurzerhand, den Sommer in…

MEHR LESEN »

Die hellen Tage – Zsuzsa Bánk

Es sind die Mütter, die Karl und die Mädchen durch die Strömungen und Untiefen ihrer Kindheit lotsen und die ihnen beibringen, keine Angst vor dem Leben haben zu müssen und sich in seine Mitte zu begeben. Zsuzsa Bánk erzählt die Geschichte dreier Familien und begleitet ihre jungen Helden durch ein halbes Leben: Als Seri, Karl und Aja zum Studium nach Rom gehen, wird die Stadt zum Wendepunkt ihrer Biographien und zur Zerreißprobe für eine Freundschaft zwischen Liebe und Verrat, Schuld und Vergebung.
MEHR LESEN »

Der Fluch der Hebamme – Sabine Ebert

Freiberg 1189: Fast fünf Jahre sind seit Christians Tod vergangen. Marthe und Lukas leiden immer noch unter dem Verlust des Geliebten und Freundes und müssen ihre Gefühle füreinander neu bestimmen. Doch das ist nicht die einzige Sorge, die ihr Leben überschattet, denn es naht der Tag, an dem der grausame…

MEHR LESEN »